Ein sportliches Wochenende

Was macht den Sport so faszinierend? Die Action, die Spannung, die Emotionen, dass Freude und Trauer – Glück und Pech so nahe beieinander liegen? Die Wahrheit liegt sicherlich wieder einmal in der Summe aller Komponenten. Und all das in einem Photo darzustellen und für die Nachwelt zu erhalten, macht es für mich so faszinierend, als Sportfotograf unterwegs zu sein. Ok, das mag jetzt vielleicht etwas pathetisch klingen, aber genau so fühlt es sich für mich an. Es gibt aber noch etwas, was mich eben gerade an der Sportfotografie fasziniert – nämlich die Abwechslung. Stellvertretend hier das Wochenende vom 16./17.4.2011…

Am Samstagmorgen ging es los im Heerenschürli. Baseball stand auf dem Programm. Die Bern Cardinals trafen auf die Zurich Barracudas. Baseball kennt wohl fast jedes Kind in der Schweiz – aus dem Fernsehen. Aber die Wenigsten werden jemals ein Spiel live gesehen haben. Dabei hat auch diese uramerikanische Sportart ihrern Reiz. Gerade im Heerenschürli, einer wunderbaren Sportanlage am Rande von Zürich, und, wohl die einzige Anlage in der Schweiz, die voll und ganz den Originalmassen entspricht.

Am Nachmittag, oder besser gesagt gegen Abend, ging es dann nach Chur. Eine weitere Sportart aus den USA war angesagt. American Football. Im Stadion an der Ringstrasse spielten die Calanda Broncos gegen den spanischen Meiser Hospitalet Pioners. Das Spiel fand im Rahmen des Eurobowl statt. So was ähnliches wie die Championsleague im American Football. Das Spiel verlief recht einseitig, gewannen doch die Broncos mit 42:0.

Am nächsten Wochenende spielen die Broncos dann auswärts gegen die Parma Panthers. Einen Gegner, den man vor Jahresfrist schon einmal bezwingen konnte. Damals allerdings auf eigenem Boden. Dennoch dürften die Panthers vor eigenem Publikum mit der Chance auf den Eurobowl-Playoff-Einzug ein anderes Kaliber sein als die Hospitalet Pioners, die letztlich nicht die Qualität der Broncos aufwiesen.

Am Sonntag wollte ich es dann ein wenig gemütlicher angehen und widmete mich voll und ganz dem Field Hockey. Eine Sportart, die in der Schweiz nur wenige Zuschauer anlocken kann. Ganz zu unrecht wie ich finde. Mir haben die beiden Spiele (HC Olten – HC Wettingen (Männer) und RW Wettingen – HC Olten (Frauen)) auf jeden Fall grossen Spass gemacht. Ich hoffe, das kann man auch meinen Bildern ansehen.

Wer mehr davon sehen will wird wie immer fündig in meinem Online-Archiv.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s