Coop Beachtour 2011

Beachvolleyball gehört zum Sommer wie das kühle Bier im Biergarten oder das BBQ mit Freunden. Dasselbe kann man mittlerweile auch über die Coop Beachtour sagen. Bereits zum achten Mal macht die Tour halt in den sieben schönsten Städten der Schweiz. Sie startete im Zürcher Hauptbahnhof und wanderte danach nach Locarno, Genf und Zug.

Dieses Wochenende (21.7. – 24.7.) gastiert die Tour bereits zum vierten Mal in Winterthur. Die Stadt mit über 100’000 Einwohnern punktet mit ihrem Charme und zieht jeweils die besten Beacher an. Winterthur ist dieses Jahr mein Einstieg in die Beachvolleyball-Saison.

Das Starterfeld lässt sich durchaus sehen. Mit Martin Laciga/Jonas Weingart, Sascha Heyer/Sébastien Chevallier und Patrick Heuscher/Jefferson Bellaguarda stehen die absoluten Top-Cracks am Start. Für Spannung ist also definitiv gesorgt. Selbstverständlich darf man aber auch von den Damen einiges erwarten.

Nach Winterthur geht’s dann nach Basel, bevor die Beachtour auf dem Bundesplatz in Bern mit der Schweizermeisterschaft feierlich abgeschlossen wird.

Mal schauen ob’s dann irgendwann, also bis Samstag doch noch klappt mit der Akkreditierung. Denn bis heute Donnerstag ist da noch gar nix fix…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s