Stand der Dinge

Valentinstag Shooting
Valentinstag Shooting

Gut, ich habe immer viel um die Ohren, doch die letzte Zeit hatte es ziemlich in sich und auch in den kommenden Wochen wird sich das kaum ändern. Ein kleiner Überblick:

Meine Webseite hat ein kleines Facelifting erhalten. Die Änderungen sind zwar nicht auf den ersten Blick sichtbar, dennoch denke ich, die Arbeit hat sich gelohnt. Die wohl auffälligste Neuerung findet sich im Menü. Neu gibt es da den Eintrag „Latest Work„. Mit dieser Page will ich es regelmässig wiederkehrenden Besuchern einfacher machen, Neues zu entdecken. Es lohnt sich also immer wieder vorbei zu schauen. Zusätzlich habe ich mich in den letzten Wochen sehr intensiv mit SEO auseinandergesetzt. Dieses Wissen will ich nun Schritt für Schritt auf meine Webseite anwenden.

Dann habe ich vor ein paar Tagen einen grösseren Auftrag abgeschlossen, bei dem ich für die Bäckerei Frei, Nussbaumen, deren Ladengeschäfte und Cafés fotografiert habe. Die Bilder kommen jetzt auf der firmeneigenen Webseite, Broschüren und Werbung zum Einsatz.

Auf meiner Festplatte warten noch einige sehr aussergewöhnliche Bilder von meinem letzten Shooting, die unbedingt das Licht der Welt erblicken wollen. Ok, wenn ich es mir recht überlege, sind da noch einige mehr aus anderen Bereichen, die endlich bearbeitet werden sollten, aber eben, die Zeit. A propos Shooting, aktuell stecke ich tief in der Planung von drei weiteren Shootings. Ziel dieser Shootings ist es, mein Portfolio weiter auszubauen und mein fotografisches Können zu verbessern.

Zuerst geht es nun aber dieses Wochenende nach Stuttgart. Seit diesem Jahr bin ich Teamfotograf der Zürich City Rollergirlz. Ihres Zeichen ältestes Rollerderby Team der Schweiz. Die Rollergirlz treffen am Samstag auf die Bad Seeds. Am Sonntag folgt dann noch ein After-Scrimmage gegen Ludwigsburg. Ich bin sehr gespannt.

In einer Woche fahre ich dann nach Filzbach, ins Trainingslager der Zürich Renegades. Dort stehen das Teamfoto sowie Portraits der Spieler auf dem Programm.

Ja, und daneben habe ich noch gefühlt Tausend andere Projekte im Hinterkopf, unter anderem die Reise nach Paris ende März. Es bleibt also Spannend.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s