Ein windiger Abschluss

Zum Schluss unserer Reise durch die Normandie und Bretagne machten wir in La Torche Halt in der Hoffnung, dem einen oder anderen Windsurfer zusehen zu können. Der Ort ist vor allem unter Windsurfern wegen seiner guten Wind- und Wellenverhältnisse sehr beliebt, allerdings wegen seiner extrem starken Unterströmung auch sehr gefährlich. Selbst Robby Naish surfte hier. Sein Rating: „Wer hier surfen kann, kann überall auf der Welt surfen“.
Das Wetter war uns einmal mehr wohl gesonnen. Wind und Wellen gab es am Dienstag mehr als genug. Nur die Windsurfer waren leider nicht so zahlreich wie erhofft, anscheinend sind diese schon in wärmere Gefilde abgereist. Es hatte aber einige Kitesurfer auf dem Wasser, so dass es zum Schluss doch noch einiges zu sehen und zu fotografieren gab.

Auf meiner Webseite (goodshots.ch) gibt es noch ein paar Impressionen mehr.

20150922_085 20150922_059 20150922_075 20150922_016

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s