Fashion Shooting, Beauty, Glamour

Latergram – Planung der Instagram Posts

Social Media ist sehr sehr zeitaufwändig. Vor allem dann, wenn man es seriös machen und verschiedene Kanäle füttern will. Ich selber bin aktuell auf folgenden Plattformen unterwegs:

  • Facebook
  • Instagram
  • WordPress
  • 500px (ok, das ist kein Social Media Kanal im klassischen Sinn)

Daneben füttere ich ich ein wenig Twitter und Google+. Allerdings mehr so im „Seitenwagen-Stil“. Wenn ich also einen Blogpost veröffentliche oder auf Instagram ein Bild poste, publiziere ich das gleichzeitig auf Twitter und Google+. Gezielte Posts auf diesen beiden Diensten schalte ich keine.

Later.comWie schon gesagt, verschlingen die Social Medias eine Unmenge an Zeit. Da ist es natürlich schon eine Erleichterung, wenn man die Beiträge im Voraus erstellen und zu einem vorher festgelegten Zeitpunkt veröffentlichen kann. Bei Facebook ist das zum Beispiel genauso möglich wie bei WordPress. Instagram bietet dieses Feature (noch) nicht an. Nun habe ich allerdings eine recht passable Lösung dafür gefunden. Auf later.com hat man die Möglichkeit, Bilder hochzuladen, mit Hashtags zu versehen und zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen.

Dazu braucht es einen (kostenlosen) Account auf Later.com. Es gibt zwar auch einen bezahlbaren Account in verschiedener Abstufung, diese Unterscheiden sich vor allem durch die Anzahl möglicher Posts pro Monat, der Möglichkeit auch Videos zu planen oder Bildung von Gruppen. Für mich reicht aber im Moment der kostenlose Account, da ich nicht mehr als die 30 möglichen Posts pro Monat planen will. Nach der Anmeldung muss man nur noch seinen Instagram Account mit later.com verbinden und schon kann man eigentlich loslegen.

Later.comPer Drag/Drop zieht man das gewünschte Bild in Bereich „Upload Media“. Alternativ kann man seine Bilder auch
direkt aus der Dropbox oder aus GoogleDrive hochladen. Entsprechende Verbindungen sind vorhanden. Selbstverständlich kann man auch mehrere Bilder gleichzeitig hochladen. Anschliessend zieht man das Bild auf den für die Veröffentlichung geplanten Tag und die entsprechende Zeit. Nun müssen nur noch die Hashtags und allenfalls eine Bildbeschreibung hinzugefügt und alles gespeichert werden. Fertig 😉 Hashtags und Beschreibung können im Übrigen in verschiedenen „Sets“ gespeichert werden. Man spart sich so recht viel Zeit, kann aber dennoch die Posts individuell anpassen.

Für die nächsten Schritte braucht man nun die Later-App auf seinem Smartphone. Sobald der Zeitpunkt für die Veröffentlichung gekommen ist, wird man durch die App darauf aufmerksam gemacht. Als erstes startet man nun die App, klickt auf „Open in Instagram“, öffnet Instagram, schneidet das Bild bei Bedarf zu, fügt die in die Zwischenablage kopierten Hashtags zum Bild, markiert die beteiligten Personen und veröffentlicht das Bild wie gewohnt. Ja, der Ablauf ist etwas aufwändig, zugegeben. Dennoch immer noch um einiges schneller, als wenn man die Bilder im herkömmlichen Sinn auf Instagram postet. Gerade die Vergabe der Hashtags geht um einiges schneller und einfacher, da man sich bequem verschiedene Sets speichern kann.

Laster.comNoch ist nicht alles so wie man es sich wünscht. Für mich passt das Ganze aber recht gut. Ich kann so meine Posts recht gut planen und verhältnismässig schnell veröffentlichen. In der Zwischenzeit habe ich noch ein weiteres Tool entdeckt: Planoly. Ich habe es jedoch noch nicht wirklich ausprobiert, denke aber es funktioniert sehr ähnlich wie Later.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s