City Night Shooting

Die Vorfreude war gross auf dieses Shooting. Ich hatte bis anhin noch nie etwas vergleichbares gemacht. Dabei war nicht die Art oder das Thema als solches für mich eine grosse Herausforderung. Vielmehr fragte ich mich, wie ich mich so exponiert in der Öffentlichkeit fühlen und verhalten werde. Wer mich kennt weiss, dass ich nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen will. Doch getreu meinem Motto: Ich muss nicht besser werden als die Anderen. Ich muss jeden Tag besser werden als ich gestern war, habe ich die Herausforderung angenommen und, wie ich denke, erfolgreich gemeistert. Natürlich konnte ich dabei auf die Unterstützung der wundervollen Cobra J Sally als Modell und der super Assisstenz und dem super Makeup von Renate, meiner Frau zählen.

Geplant war also ein Shooting mitten in der Stadt und zu einem Zeitpunkt, bei dem andere im Ausgang sind. Wir fanden einen Termin im Juli und trafen uns an einem Freitag um 20 Uhr im HB Zürich. Doch zuerst schien es, dass das Projekt regelrecht davon gespühlt würde. Die ganze Woche war es schön und heiss, doch ausgerechnet auf den Freitagabend waren heftige Gewitter angesagt. Und ja, das Gewitter, welches um kurz vor 8 Uhr einsetzte war mehr als heftig. Es brauchte keine 2 Sekunden und man war von Kopf bis Fuss komplett durchnässt.

Das Styling mussten wir aus diesem Grund im Bahnhof machen. Zum Glück wurde da in den letzten Jahren viel gebaut und der Untergrund präsentiert sich hell und freundlich. Während Renate das Modell schminkte, bin ich immer wieder nach oben gegangen um die Lage zu checken. Doch nichts, aber auch wirklich nichts deutete auf eine Wetterbesserung  hin. So beschlossen wir auf einem der überdachten Bahnsteige zu starten, immer in der Hoffnung, dass es doch noch besser wird.

Nach rund einer halben Stunde, also so gegen 21.30 Uhr geschah dann das, was wir wirklich nicht mehr erwartet hätten. Der Regen hörte auf und wir konnten endlich losziehen. Wir sind dann weiter zur Löwenstrasse, zum Löwenplatz, Bahnhofstrasse und schliesslich Bahnhofplatz. Durch das Gewitter waren die Strassen natürlich noch immer nass, was aber die Lichter der Strassenlaternen, Geschäfte, Autos usw. wunderbar spiegelte. So war das Gewitter letztendlich unser grosses Glück, denn ohne die Nässe wären die Strassen oftmals einfach nur schwarz und stumpf gewesen. Und da es in der Folge trocken blieb, konnten wir anschliessend nur noch von unfassbarem Wetterglück sprechen.

Ach ja, und wie erging es mir während dem Shooting? Um ehrlich zu sein, habe ich meine Umwelt gar nicht mehr wahrgenommen. Ich war derart fixiert auf das Shooting und begeistert von den tollen Bildern, die mir Cobra J Sally ermöglichte, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Nur zweimal wurde ich in die Realität zurück geholt, als wir auf dem Löwenplatz und anschliessend dem Bahnhofplatz von ein paar jungen Männern angesprochen wurden, die gerne ein Selfie mit dem Modell machen wollten.

Kleine Anekdote zum Schluss

Unsere letzte Location war auf dem Bahnhofplatz. Einmal fuhr eine Tram wild mit dem Scheinwerfer blinkend auf uns zu. Als sie praktisch vor uns stand, sahen wir die Tramführerin wild klatschend und Daumen-hoch-halten in der Führerkabine. Sie hatte offensichtlich richtig Spass an unserer Aktion. Vielmehr jedenfalls als der Polizist in seinem Zivilfahrzeug, der neben uns hielt und meinte, wenn wir nicht sofort verschwinden würden, würde er einen Streifenwagen rufen. Dumm nur für ihn, dass wir zu diesem Zeitpunkt das Shooting schon beendet hatten 🙂 .

PS: Falls einzelne Fotos nicht scharf dargestellt werden, liegt das wahrscheihnlich am verwendetetn Browser (Safari?). Wenn jemand eine Lösung dafür weiss, würde ich mich über einen Kommentar freuen. Ich freue mich aber auch sonst über eure Kommentare 🙂 .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.